Tagebuch

Der stundenlange Regen zwang mich nahezu den ganzen Tag über über sinnlose Dinge nachzudenken.

Naja, auch über meine Grenzen ließ er mich anscheinend schreiten - ich sendete IHM eine SMS ob er denn nicht Zeit und Lust auf einen Dvd Abend habe.

Seine Antwort war mir klar. Ich hatte auch nichts anderes erwartet als eine Absage doch zu meinem Erstaunen machte er mir den Vorschlag dass ich morgen zu ihm komme

Ob das wirklich eine gute Idee ist weiß ich nicht.

Was ich zu meiner Mam sagen werde weiß ich auch noch nicht, da sie weiß dass ER mein Ex Freund ist. Ihr kennt ja Mütter und ihre Sorgen

Und wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll weiß ich auch nicht da ich ihn noch immer liebe, er anscheinend über die Trennung bestens hinweg ist^^

Fragen über Fragen die mir keiner beantworten kann.

 

Naja, zur Erklärung: Ich war mit ihm vor ca zwei Monaten zusammen. Schon zum zweiten Mal. War ne verdammt geile Zeit aber wie er so ist, ein wahrer Frauenheld, fand er es im Moment besser Single zu sein. Er findets halt besser seine Jugend (er ist 18) noch ordentlich auszuleben. Was er damit meint kann sich ja wohl jeder denken^^  Tja, vergessen kann ich ihn nicht. Er machts mir ja auch nicht gerade leicht! Voriges Wochenend kam ne SMS von ihm in der stand dass er mich noch immer lieben würde aber zurzeit eben nichts draus wird weil er mich nicht noch mal verletzen will wegen seiner scheiß Untreue in Verbindung mit Alkohol und Parties - das halt zurzeit sein Leben is. Wenigstens ehrlich is er...

 Als guten Freund jedoch will ich ihn nicht verlieren und versuche halt den Kontakt irgendwie aufrecht zu erhalten. Er bemüht sich ja nicht gerade darum. Vielleicht weil ich ihm mitlerweile egal bin aber kampflos aufgeben.....das wäre nicht ich!

So, dann bin ich mal gespannt ob aus dem Film Nachnmittag morgen was wird. Was ich ehrlich gesagt bezweifle da er mir immer wieder mit irgendwelchen scheiß Ausreden kommt....

 

7.8.10 20:29


Werbung


AUFMERKSAMKEIT

...das ist das, was ich mir so von ihm wünsche.

Dass er mich einmal beachten würde, mir in die Augen sieht wenn ich mit ihm rede, mir zuhört und mich zu verstehen versucht!

Dass er kapiert dass die Welt ohne ihn grau und sinnlos ist.

Dass jeder Schritt den ich gehe mit Hoffnung verbunden ist.

Dass jedes Lied dass ich höre mich an ihn erinnert.

Jeder Ort an dem ich stehe den Wunsch ihn dort zu sehen nicht erfüllt....

 

...das ist auch das was ich brauche um mich gut zu fühlen.

Das was ihr mir oft nicht gebt wenn SIE meinen Platz in der Runde einnimmt.

Durch sie fühle ich mich klein - nicht wahrgenommen.

Ich brauche Aufmerksamkeit um zu spüren dass ich akzeptiert werde.

So wie ich bin.

Dass ich mich frei und verstanden fühle.

Dass ich wahrgenommen werde.

Dass ich euch zeigen kann - "ich bin da!"

 

...das ist das, was mich manchmal in den Boden stemmt.

Nicht mehr zu wissen was man in diesem einen Augenblick der Stille sagen soll.

In diesem Moment wo man spürt, dass alles auf deine Reaktion wartet.

Die alles entscheidende Antwort.

Hundert Augen erwarten von dir das Richtige.

Doch was ist das Richtige?

 

Aufmerksamkeit...

...das ist das, wovon dir nur der Augenblick sagen lässt ob sie gut oder unerwünscht ist...

6.8.10 14:13


Einfach nur glücklich sein...

 

...das ist der Traum den ich tagelang, monatelang träume.

Doch scheint es ein einziger Traum in dieser „ach, so perfekten Welt“ zu bleiben.

Anstatt denen, die ihn erfüllen könnten in mein Leben zu lassen gebe ich dem,

der ihn nur noch tiefer und unrealistischer macht, unzählige Chancen.

Er nimmt sie nicht an. Er will sie nicht.


Manchmal ist der Weg den man geht, um sein Ziel zu erreichen, selbst das Ziel.

Indem man auf das große Glück wartet übersieht man die vielen kleinen Geschenke des Lebens.

Die, die einen glücklich machen könnten...



Glücklich sein...was heißt das?

Ich fühle mich vollkommen.

Zufrieden mit allem um mich herum.

Ich möchte nichts in meinem Leben ändern.


Ich war es...er kam in mein und ich war es.

Doch nun ist er nicht mehr da.

Ein tiefes schwarzes Loch hat sich in mein Herz gebohrt

und ihm scheint es egal zu sein...


5.8.10 20:48


[erste Seite] [eine Seite zurück]